Mitbewohner,  Rezensionen

Throne of Glass 7 – Goodbye Fire Breathing Bitch Queen!

So schnell wie mein re-read angefangen hat ist es auch schon zu Ende.
Und nicht nur das….ich habe die Geschichte rund um Celaena/Lilian/Elentiya/Aelin beendet.

Mir blutet immer noch das Herz, nicht wegen dem Ende, sondern weil ich bei dieser Reihe das Gefühl habe alte Freunde zu verlassen.

Wie ihr in meiner Kurzrezi zu den Vorgänger wahrscheinlich herauslesen konntet, ich habe diese Reihe geliebt.
High Fantasy vom Feinsten!!
Mit dem letzten Band hat die liebe Sarah einen würdigen Abschluss ihrer Reihe auf das Papier gebracht.


„She would not go quietly. She was not afraid“


Die Ausarbeitung der ganzen Welt Erileas ist so detailreich und schlüssig, dass ich am liebsten selbst dort wohnen will!
Ich frage mich wirklich immer, wie man sich sowas alles ausdenken kann. Erilea kann mit den „großen“ Welten wie Mittelerde und Westeros allemal mithalten!

Wie schon vorher erwähnt, habe ich (fast) alle Charaktere in mein Herz schließen müssen! Ausser Maeve…die ist Müll…die kann weg 😀

Alle Charaktere auf ihre Weise machen bis zum Schluss Entwicklungen durch, keiner der Charaktere bleibt stehen. Vor allem Manons Entwicklung vom gefühlskalten Kriegswesen zur fühlenden Freundin hat mich begeistert. Auch wenn mir ihr Schicksal am Ende das Herz gebrochen hat….
Hat sie doch erst entdeckt wie wichtig Freundschaften sind, werden ihr Freunde wieder weggenommen. Das Schicksal mancher Hexe habe ich so nicht erwartet!

Ebenso lasse ich über die anderen Nebencharaktere nichts kommen!
Vor allem wer am Ende das Zünglein auf der Waage ist konnte man in den ersten Bänden nicht erahnen!
In Band 7 haben vor allem die Frauen gerockt! Female Power! Wuhuuu!

Dann zu unserer Hauptfigur Aelin! Diese Entwicklung von Band 1 bis 7! Meine Güte!
Sie ist eine der wenigen weiblichen Hauptcharaktere auf meiner Liste die ich wirklich toll finde.
War sie anfangs nur eine Assassinin, hat sie sich zur würdigen Königin gemausert, die das Wohl ihrer Welt über ihr eigenes stellt.
Dabei zeigt sie uns die ganze Zeit, dass sich Kriegerin und Frau genauso wenig ausschließen wie Gebrochenheit und Heldentum.
Sie ist genau zu dem geworden was ihr Kontinent gebraucht hat. Und das immer mit einer Prise Bad-Assigkeit hihi.


„Let’s make this a fight worthy for a song“


Die Handlung an sich fande ich sehr schlüssig, allen voran das Zusammenführen der einzelnen Handlungsstränge. (Okay die ersten 100 Seiten haben sich etwas gezogen)
Dabei fande ich die wiederkehrenden Perspektivenwechsel sehr unterstützend. Ausser die Sicht von Chaol….einfach nicht mein Fall der Typ!

Ich habe bis zum Schluss auf die große Schlacht hingefiebert.
Dass diese beendet wird wie sie es wurde konnte ich nicht voraussehen. Also wieder Überraschung!

Wie die ganze Geschichte zu Ende gebracht wurde hat mich sehr gefreut und mir doch fast ein Tränchen entlockt.
Danke Sarah J. Maas! Ei und danke für den ACOTAR Moment quietsch

Na gut mit etwas Abstand zu den Büchern habe eine klitzekleine Kleinigkeit auszusetzen….aber wirklich nur eine klitzekleine.

So sehr ich ein Fan von Liebe und Happy Ends bin….ich glaube ein kleines bisschen weniger Liebe und Happy hätte noch besser zu der Reihe gepasst. Es muss nicht jeder Charakter unbedingt verkuppelt werden.
Gut das dies bei zweien wenigstens offen geblieben ist.
Wie gesagt, Meckerei auf hohem Niveau.


„Be what you wish“


Alles in allem bin ich Bookstagram so dankbar, dass ich diese Reihe entdeckt habe. Es wird für immer eine meiner liebsten bleiben.
Zur Bekräftigung des Ganzen ist bei mir die wunderbare Collectors Edition eingezogen. ToG ist <3-Mitbewohner durch und durch!

Sarah J. Maas hat hier etwas wunderbares erschaffen.
Von jedem Band ( ausser vllt. 6 Chaol ihr wisst schon ) habe ich mich bestens unterhalten gefühlt.

Ich wäre bereit für weitere Geschichten aus Erilea.


Das schlimme an einem guten Buch ist dass man es beenden will und es eben auch nicht beenden will!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.