Allgemein

Lesemonat August

Schon wieder ein Monat um, momentan habe ich das Gefühl die Zeit rennt noch schneller als sonst! Hat evtl. damit zu tun, dass ich meinen Sommerurlaub angetreten bin! Den hatte ich auch bitter nötig!
Ebenso ist mein Lesemonat für meine Verhältnisse eskaliert, somit komme ich momentan kaum nach mit dem Schreiben der Beiträge, bitte seht es mir nach!

  • da dank dem bösen C unser wunderbares jährliches Sommerfest ausgefallen ist, haben wir privat ein kleines Sommerfestchen gefeiert. Ich bin froh ein Dorfkind zu sein! Bei uns hält man einfach zusammen!
  • Auf meinem Blog habe ich eine neue Kategorie ins Leben gerufen: „Lisi und Mr. Kräbs“ → hier erzähle ich euch etwas über meine Erkrankung, hat mich schon etwas Mut gekostet….
  • einen kleinen Ausflug habe ich auch gemacht: nach Dresden und in die sächsische Schweiz! Ein neuer Herzensplatz wurde entdeckt! Das erzähle ich euch noch ausführlich!
  • Der Jahresurlaub hat gut getan! Jetzt sind es noch um die 4 Wochen bis für mich eine neue Herausforderung beginnt! Ich freue mich so sehr!
  • neue Serienentdeckung: Miss Fishers Murder Mysteries! I love it!
  • Ich kann den Herbst kaum erwarten und veröffentliche bald meine „Fall-Bucket-List“
Amie Kaufman/Jay Kristoff – Aurora Burning

Mein ausführliches Gelaber zum Mittelteil dieser phänomenalen Reihe gibt es hier.


Karen Köhler – Miroloi

Ein Dorf, eine Insel, eine ganze Welt: Karen Köhlers erster Roman erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem. Was passiert, wenn man sich in einem solchen Dorf als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt, heimlich lesen lernt, sich verliebt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt „Miroloi“ von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit. Eine Geschichte, die an jedem Ort und zu jeder Zeit spielen könnte; ein Roman, in dem jedes Detail leuchtet und brennt.

Dass Miroloi letztes Jahr auf der Nominiertenliste des deutschen Buchpreises stand kann ich verstehen! Wie der Klappentext schon verrät, diese Geschichte könnte überall und zu jederzeit spielen. LEIDER
Miroloi ist so bedrückend wie beeindruckend. Ein Buch das schwer im Magen liegt, das wütend macht und Hoffnung gibt…..Noch jetzt lässt es mich nicht los.

So anders wie dieses Buch ist so wichtig ist es auch…. Ein Buch das gelesen werden sollte!


Jojo Moyes – Wie ein Leuchten in tiefer Nacht

Was ein wunderbares Buch!!!! Ich ziehe euch noch die Nase lang da ich hier eine ausführliche Meinung zu schreiben muss! Lest es!


Helmut Barz – Brumm

Leider konnte ich mit diesem Buch nicht so viel anfangen.
Lest hier warum…..Schräg war es auf jeden Fall!


Laetitia Colombani – Der Zopf

Eine tolle Idee mit viel Potenzial! Leider hat die Autorin meiner Meinung nach einen Teil davon verschenkt. Hier geht es zur ausführlichen Meinung!


Margarete Stokowski – Untenrum frei

Ich will mich zu verschiedenen Themen mehr informieren. Zum Thema Feminismus kann ich euch dieses Buch nur empfehlen! Ich habe mir definitv einiges mitgenommen.
In mehreren Essays schreibt Stokowski vieles zu dem Thema auf! Ich finde es gehört zur Pflichtlektüre, egal wie man sich selbst definiert!


Kira Mohn – Leuchtturm Trilogie

Man glaubt es kaum aber Lisa hat auf dem Weg nach Dresden eine NA Reihe weggesuchtet….Sommerfieber? Ich weiß es nicht! Sie hat mir im Großen und Ganzen gefallen und ich sollte dem Genre nochmal öfter eine Chance geben.

Die ganze Reihe habe ich euch in diesem Beitrag zusammengefasst.


Nadine Erdmann – Andolas (Lichtstein Saga 2)

Nachdem ich Band 2 beendet habe, werde ich euch noch eine ausführliche Rezension schreiben. Nadine und ihre Geschichte haben sie verdient!


Meike Werkmeister – Über dem Meer tanzt das Licht

Schon das erste Buch von Meike Werkmeister hat mich einfach übrzeugt. Auch hier musste ein ausführlicher Beitrag her! Klick! Klick!


Catherine Bybee – Herz zu gewinnen

Dieses Buch war ja in meiner Goodie Box. Eigentlich wollte ich auch hierzu einen eigenen Beitrag schreiben, jedoch hänge ich so schon hinterher und wenn ich ehrlich bin ist meine Meinung dazu schnell dargelegt:
Es war ganz nett. Wirklich viel passiert ist allerdings nicht. Der Klappentext hat viel mehr Konflikte versprochen die so nicht eingetreten sind. War ganz schön Friede-Freude-Eierkuchen…..

Einzig Parker mit ihrer Art konnte mich überzeugen…..Schade eigentlich.
Als leichte Lektüre zwischendurch okay….. vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Die Tiefe hat gefehlt.
Von Band 2 und seiner Protagonistin Erin erhoffe ich mir da mehr! Mal schauen ob ich diesen dann lese!

Die resolute Parker Sinclair kümmert sich seit dem frühen Tod ihrer Eltern mit Hingabe um ihre beiden jüngeren Geschwister und die Ranch in den Bergen Kaliforniens. Doch dann zerstört ein verheerender Waldbrand fast den ganzen Besitz und Parker muss sich mit dem herrischen, aber verdammt attraktiven Colin herumschlagen.
Colin Hudson will Parkers Ranch vor weiterem Schaden bewahren. Doch das ist gar nicht so einfach, denn die junge Frau hat ihren eigenen Willen und will partout nicht auf ihn hören. Während die beiden notgedrungen zusammenarbeiten, stellen sie plötzlich fest, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen.


Es tut mir leid, dass ihr euch bei manchem nach gedulden müsst. Mein August war voller toller Geschichten, die einfach ausführliche und eigene Beiträge verdient haben! Ich beeile mich!

Jetzt freue ich mich erst einmal auf den September. Mein absoluter Lieblingsmonat und der Beginn meiner absoluten Lieblingsjahreszeit!


lesemonat august

Ein Kommentar

  • Eileen

    Endlich schaffe ich es wieder bei dir vorbei zu schauen🧡🙌
    Da hast du wirklich einiges gelesen! Wie schön!! Die Leuchtturmtriologie hatte ich Anfang des Jahres als Hörbücher gehört und fand sie auch ganz schön, am besten gefiel mir vom Thema Teil 2, aber vom Wohlfühlen her blieb es Band 1. Ich bin schon gespannt auf deine Rezensionen hierzu, auch zu „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“ da schleiche ich seit Ewigkeiten drum herum.

    Liebe Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.