bleib doch,  Rezensionen

Die Illuminae Akten 2: Gemina – Kaufman/Kristoff

Nadine hat auch mit mir auch die Illuminae Akten 2 – Gemina gelesen.
Uns angeschlossen hat sich dann noch die liebe Ginny.
Es war wirklich eine Freude das Buch mit euch zu lesen, haben wir doch in etwa das Gleiche gedacht. Teil 3 wartet schon auf uns und ich freue mich auch das Finale mit euch zu lesen! <3


Nachdem wir Kady und Ezra bei ihrer Flucht von Kerenza begleitet hatten, spielt das Geschehen diesmal auf dem Ziel der beiden:
Der Sprungstation Heimdall.
Hier treffen wir zwei neue Protagonisten und somit neue Mitglieder der Illuminae Gruppe: Hanna und Nik.
BeiTech will mit allen Mitteln verhindern, das irgendetwas von dem Mist den sie da gebaut haben herauskommt, wenn man schon nicht die Hypatia platt machen kann versucht man ihre Durchreise halt durch einen Spezialtrupp direkt auf Heimdall zu verhindern……


Alles was ich an Teil 1 geliebt habe, liebe ich auch diesmal.
Schaut dazu auch gerne nochmal bei meiner ersten Rezension vorbei!

Die Aufmachung ist wieder grandios! Dieses Mal haben mich vor allem Hannas Zeichnungen begeistert!!
Ebenso war die Übersicht der Mitglieder des Spezialteams super gewählt, so wusste man zu jeder Zeit mit wem man es zu tun hatte.
Auch bei allem anderen stehen die Teilstücke dem ersten Band in nichts nach!

Kleine Anekdote von mir als Leserin: Tatsächlich muss man zwischendurch das Buch drehen um weiter lesen zu können. Naja und wo befand ich mich an diesen Stellen? Im Wartezimmer meines Orthopäden! Was sich wohl die anderen Wartenden gedacht haben… eieiei xD


Ebenfalls die unverwechselbare Sprache ist wieder mit von der Partie ! Hier jetzt mal ein großes Lob an die Übersetzer Katharina Orgaß und Gerald Jung!
Es ist wie ich finde eine große Leistung ein Buch zu übersetzen, irgendwie schreibt man die Geschichte ja sprachlich neu! Dass dabei dann der Charme nicht verloren geht ist wirklich Schwerstarbeit. Im Falle von Gemina hat hier der Übersetzer also eine tolle Leistung vollbracht!
Nicht nur ist es wieder typisch sarkastisch, sondern alleine diese ganzen Sci-Fi-Weltraumbegriffe hätten mich zur Verzweiflung gebracht…(oh was ich mich auf Teil 3 freue seufz)
Fans des Videoanalysten kommen auch wieder voll auf ihre Kosten, der ist einfach zu lustig!


Anfangs war ich doch traurig, dass die Hauptfiguren wechseln…Kady mit ihrer forschen Art mochte ich doch sehr…..
Hanna als Tochter des Hauptkommandeurs und Nik als Sproß einer Mafiageschichte konnten mich am Ende jedoch genauso überzeugen! Anfangs hatte ich wirklich Angst, dass es so eine stereotypische „bad-boy- good-girl“ Geschichte wird…zum Glück nicht!
Hinter den beiden Figuren steckt doch mehr als vorher vermutet!

Und ganz verzichten müssen wir aber auf Kady, Ezra und die Hypatiacrew dann doch nicht, also seid gespannt.

Als Entschädigung wurde Ella hineingeschrieben, Niks Cousine und Computergenie.
Von allen Figuren in diesem Buch mochte ich sie am meisten, evtl. auch weil sie Kady so ähnlich ist! Die Kleine hat es faustdick hinter den Ohren und lockert mit ihrer Arten die Handlung immens auf!


Zu Beginn habe ich noch gedacht Teil 2 gefällt mir besser…..leider muss ich jetzt gestehen, dass dem doch nicht so ist.
Das liegt vor allem an zwei Dingen:
  1. Ich bin für mein Leben geschädigt und habe echt schlecht geträumt!! Anstatt mit „Zombies“ bekommen wir es dieses Mal mit Würmern zu tun!! Monsterwürmern!! Bääääh!!!
    Anmerkung: Ich hasse Schlangen wie die Pest und immer wenn ich eine sehe, egal ob TV oder Zeitschrift oder was weiß ich wo schlafe ich schlecht!!
    Und dank dem Buch kamen Monsterwümer in meinen Träumen vor! Zuuuum Glück hat mein Verstand als Schutz daraus eher pokemonähnliche Viecher gemacht….aaaaber trotzdem!
    Nein. Echt ich hasse es! Dann lieber eine Zombieapokalypse!
  2. Die letzten 200-100 Seiten haben mich einfach verwirrt….ich sage nur Geminateilchen und parallele Handlung….irgendwie kam ich da nicht mehr ganz mit…..schade….


Fazit zu Die Illuminae Akten 2: Gemina
Auch dieses Buch konnte mich wieder begeistern und ich spreche hiermit erneut meine Empfehlung für die Reihe aus 🙂

Leider wird Teil 3 aber nicht in deutsch übersetzt…..WAAAAARUUUM?!
Petition starten?
In Coronazeiten selbst übersetzen?


Naja Augen zu und durch, das klappt hoffentlich trotz Sci-Fi-Begriffen. Und hoffentlich ist Teil 3 entwurmt!


4 Kommentare

  • Phantomrabbitread

    Die Zeichnungen in diesen Teil fand ich unglaublich toll. Aber die ganze Aufmachung der Bücher ist super, und macht die Bücher besonders.

    Die parallelen Erzählungen mochte ich gerne und haben mich nicht so verwirrt. Aber dennoch mag ich Band 1 auch etwas lieber als diesen hier.

    Ich scheue mich auch noch davor Teil 3 zu lesen, weil ich etwas angst habe, dass ich nicht alles verstehe wegen den SciFi Begriffen.

  • BuchWinter

    Hey du Liebe 🙂
    Ich glaube ich muss diese Bücher doch lesen. Eigentlich wollte ich sie mir auf deutsch kaufen, aber da der 3. nicht übersetzt wird, überlege ich jetzt, ob ich sie mir auf englisch kaufe 🙂

    • Lisa

      Liebe Lisa,

      ich kann sie dir nur empfehlen. Ich hatte Teil 1 schon auf deutsch, deswegen habe ich den zweiten dann auch
      auf deutsch gelesen.
      Im Nachhinein wäre englisch vllt gar nicht so schlecht gewesen.
      Ich bin so gespannt was du sagst.

      <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.